>>Freunde >>Endorphine

Liebe Endorphine

Ich schaue zurück und sehe wie das alles begann... liebe Endorphine, wir kennen uns schon über ein Jahr. Ich mag mich noch gut an Deine allerersten Worte erinnern, die Du an mich richtetest. (Kann man mit dir arbeiten?). Und dann reichtest Du mir die Hand als Willkommensgruss, aber nicht nur zum Willkommensgruss, nein, durch Deinen Händedruck öffnetest Du das grosse schwere Eisentor in meinem Herzen. Wo ich viele Jahre gefangen war im Dunklen. Du brachtest das Licht wieder in mein Herz und Leben und ich nahm dankend Deine Hand an. Und inzwischen haben wir sehr viele schöne Stunden gemeinsam verbracht. Aber es war immer schön und manchmal gar lustig unser Zusammensein. auch dann, wenn die Worte fehlen.
Dafür danke ich Dir nochmal von ganzem Herzen. Das werde ich Dir nie vergessen. Denn Du bist inzwischen für mich wie ein kleiner Engel. Was ich an Dir so sehr schätze und liebe, ist Dein ehrlicher und offener und lieber Umgang mit mir, Deine Aufrichtigkeit, Deine Einstellung zum Leben, Deine Toleranz, und Deine Sympatie, Dein Humor und Witz und auch Dein Schalk.
Und lass Dir sagen, bleib einfach so wie Du bist. Es ist schön, dass ich kennen darf. Und hoffe, dass wir weiter des gemeinsamen Weges gehen können. Denn, ich mag dich sehr. Und empfind' ein tiefes Gefühl für Dich, (Hehe, merci viu mou für aues wo Du mir bis jetzt hesch gäh)
*
Dich mal ganz besonders lieb in den Arm nimmt und knuddelt*

Din Chrigu

Mit Klick auf das Thumbnail öffnet sich die Großansicht in einem neuen Fenster.